Sie haben Fragen?
 0251 - 5005 580


Zum Kauf
48159 Münster
Objektnr.: 4305

Unikat mit Perspektive

1.566.600 €
 
10 Garage
Objektart Sonstige Objekte Ort Münster
Nutzungsart Gewerbeobjekt Grundstücksfläche 7.409,00 m²
Zustand Teil / voll saniert Baujahr 1830
Freiplatz-Stellplatz 10
Kaufpreis 1.566.600 € Käuferprovision 4,76% inkl. 19% MwSt.
Objektbeschreibung
Hier handelt es sich um ein Unikat mit Historie: Bäckerei - Gastwirtschaft - Notkirche und Kino - Discothek "Grünhaus" - Kindertagesstätte und Zukunftspotenzial!



Die Immobilie "Grevener Straße 403" wurde am 05.08.1988 unter der lfd. Nr. 674/1 in die Denkmalliste der Stadt Münster eingetragen. Baudenkmal: "Die eingeschossige, teilweise unterkellerte ehemalige Gaststätte Keuthage wurde in Fachwerkbauweise unter Satteldach in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet. Das Traufenhaus diente ehemals als ländliches Gasthaus und Ausspann für Fuhrleute und war Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen, u.a. der sogenannten Kaffeeprozession. Später ist in Massivbauweise ein Saal angefügt worden. Trotz einiger baulicher Veränderungen und der bescheidenen architektonischen Qualität erlangten die beiden Gebäude aus städtebaulichen, stadt- und entwicklungsgeschichtlichen sowie volkskundlichen Gründen Denkmalwert."



Dieser Gebäudeteil stammt aus verschiedenen zeitlichen Bauabschnitten und ist letztmalig in 2016 renoviert worden.

- Ursprüngliches Gebäude, südlicher Teil, Entstehung ca. 1830

- Saalanbau, nördlicher Teil, Entstehung um die Jahrhundertwende (ca. 1905) - Toilettenanbau, westlicher Teil, Entstehung 1962

- Umbau zur Kita und Erweiterung um die zwei Wohnungen, 1995

- Sanierung Kita, nach Hochwasser 2014 und weitere Ausbesserung 2016



Ergänzend umfasst das Immobilienangebot eine Grundstücksfläche von 5.566 m². Diese Fläche wird aktuell von den Kindertagesstätten teilweise als Außenfläche genutzt.
Lage
Das Grundstück umfasst insgesamt:

Flur 96, Flurstück 58, Gemarkung Münster, Kinderhaus 35/37 in der Größe von 68 m²

Flur 96, Flurstück 59, Gemarkung Münster, Grevener Straße 403 in der Größe von 1.777 m²

Zusätzlich zum Teileigentum wird folgende Fläche veräußert:

Flur 96. Flurstück 60, Gemarkung Münster, Gebäude- und Freifläche, Waldfläche, Grevener Straße 403 in der Größe von 5.566 m².



Das Grundstück befindet sich am äußeren Rand des Stadtteils Kinderhaus, ca. 4,5 km vom Stadtzentrum entfernt. Das Objekt liegt direkt an einer Haupteinfallstraße (Grevener Straße) die stark frequentiert ist. Die unmittelbare Umgebung ist von Mischnutzung aus Wohnen und kleineren gewerblichen Betrieben geprägt. Das Stadtteilzentrum von Kinderhaus, wo Einkaufsmöglichkeiten für Dinge des täglichen Bedarfs und Schulzentren vorhanden sind, ist in rund 1 km zu erreichen.

In direkter Nähe ist ein Anschluss an den ÖPNV gegeben.
Ausstattung
Das Gebäude wurde 1992 in Wohn- und Teileigentum aufgeteilt:

Grevener Straße 403: Kita und 2 Wohnungen

In dem Gebäude befinden sich zwei Kindertagesstätten (Nutzfläche 594,04 m²) sowie zwei Wohnungen (WE 1: 88,25 m² und WE 2: 87,16 m²). Zu dieser Immobilie gehören weiterhin 8 Stellplätze für die beiden Kindertagesstätten, 2 Stellplätze für die Wohnungen, sowie ein Sondernutzungsrecht an der Grundstücksfläche von ca. 1.477,63 m². (Flur 96, Flurstück 59) sowie die Nutzung des Außenspielbereichs, welcher überwiegend auf dem Flurstück 60 liegt.



Die beiden Kindertagesstätten sind langfristig bis zum 31.12.2025 an die Stadt Münster vermietet. Die aktuelle Miete beträgt 26.449,44 € p.a., welches einer Flächenmiete von 3,71 € / m² entspricht. Der günstige Mietzins resultiert aus Fördermitteln. Nach der Laufzeitbindung kann mit der Stadt Münster oder einem anderen Träger ein neuer Mietvertrag verhandelt werden oder das Gebäude selber genutzt werden. Aktuell mietet die Stadt Münster Räumlichkeiten für Kindertagesstätten an, was unter anderem den gesetzlichen Vorgaben (KiBiz) und der positiven demographischen Entwicklung geschuldet ist. Nach aktuellen Einschätzungen und den demographischen Prognosen kann davon ausgegangen werden, dass nach Ablauf der Mietbindung weiterhin Bedarf an Kitaplätzen besteht. Der aktuelle Mietzins für Kindertagesstätten liegt bei ca. 10,00 - 11,50 € / m².



Die Wohnung Nr. 1 ist vermietet zu einer Warmmiete von 4.663,08 € p.a., der Mieter zahlt eigenständig Strom und die Gaskosten. Die Wohnung Nr. 2 ist aktuell für 3.600 € p.a. (ebenfalls Warmmiete ohne Strom- und Gaskosten) vermietet, die Wohnung würde aber mit dem Verkauf freigestellt werden.
Sonstiges
Heizungsart: Gas-Heizung

Befeuerung/Energieträger: Gas

Baujahr: 1830



Kinderhaus 35 + 37: 2 Wohnungen

Das Gebäude wurde in den 30er Jahren als Pferdestall und Toilettengebäude erstellt, ca. 1950 zu einem Wohnhaus umgebaut und im Jahr 1993 renoviert bzw. komplett neu aufgebaut.



Die Wohnung (Nr. 35) hat eine Wohnfläche von 55,08 m² über zwei Etagen und ist im Stile einer Doppelhaushälfte mit einem Gartenanteil (ca. 83 m²) als Sondernutzung errichtet worden. Die jährliche Kaltmiete beträgt 5.460 € + NK, jedoch inkl. eines Stellplatzes, welcher aktuell nicht auf dem Grundstück liegt.



Analog verfügt die Wohnung (Nr. 37) über eine Wohnfläche von 50,57 m² über zwei Etagen ebenfalls im Stile einer Doppelhaushälfte mit einem Gartenanteil (ca. 125 m²) als Sondernutzung. Die jährliche Kaltmiete beträgt 5.820 € + NK, jedoch inkl. eines Stellplatzes, welcher aktuell nicht auf dem Grundstück liegt.



Zusätzlich besteht ein gemeinschaftliches Eigentum an einer Fläche von 158,44 m².

Vereinigte Volksbank Münster eG · 0251 - 5005 580 ·

 

info@volksbank-immobilien.info